Rom: Eve Selbstmord eines 21-jährigen Homosexuell

 

gegen Homophobie

 Product Image
Vor dem Colosseum dachte Simone. Der Pupil hatte vor dem Wochenende aus dem Fenster des Hochhauses in der Wohnung seiner Eltern

hundert Menschen außerhalb des Colosseum für ein Gesetz gegen Hassverbrechen demonstriert. – Zurück Wochenende hatte ein junger Mann Homosexuell sein Leben in Verzweiflung gemacht

In der Homosexuell Bezirk „Homosexuell Straße di Roma“ versammelt Mittwoch Abend Hunderte von Demonstranten mit Kerzen, um bessere Gesetze gegen Homophobie zu fördern. Der Anlass war der Selbstmord der 21-jährige Simone, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag in einem Vorort Leben genommen hatte. In seinem Abschiedsbrief, der von italienischen Zeitungen zitiert wurde, erklärt Simone, dass er wegen seiner Homosexualität gemobbt wurde: „Es tut mir leid, ich kann nicht weiter leben, da ich nicht gut bin ..“ Auch Politiker der regierenden Partei „Partido Democratico“ (PD) waren bei der Mahnwache .. Sozialdemokraten unterstützen eine Änderung des Gesetzes zu bestrafen homophober Gewalt die schwierigere Zukunft. „Wann haben wir ein Land geworden, und wie können wir uns bewegen und so tun, als ob nichts geschehen wäre“, sagte der Senator PD Valeria Fedeli. Politiker sind nun in erforderlich, um die Situation zu verbessern.

Freunden und Verwandten Simone

Movie: (direkter Website link) verabschieden
weiterhin angezeigt

„Niemand versteht, was ich durchmache“

nur zwei Monate vor dem Selbstmord eines fourteen-jährigen Schüler hatte die italienische Hauptstadt erschüttert (queer.de berichtete). Auch er hatte eine Notiz Selbstmord, in dem er bedauerte die homophobe Atmosphäre, schreibt er gelassen:. „Ich bin ein homosexueller Niemand versteht, was ich durch gehen, und ich weiß nicht, wie kann ich meine Familie zu lehren ..“ Laut einer Umfrage im Mai um mehr als tausend italienischen Studenten von der High Faculty Homophobie freigegeben ist Homosexuell (queer.de berichtete), insbesondere in den Schulen jeden Tag.

In Italien, das derzeit von einer großen Koalition der Mitte-Links-Bündnis und Silvio Berlusconis konservative Partei regiert. Die Mehrheit der Konservativen verhindert ein Gesetz für die Anerkennung von gleichgeschlechtlichen Paaren oder für den Schutz von Homosexuellen. 2011 scheiterte an einem Gesetzentwurf der Rechte der Parteien auf die oppositionellen Sozialdemokraten (queer.de berichtete). Die Opposition wollte dann „sexuelle Intoleranz“ als erschwerender Umstand in Gewaltverbrechen, ähnlich wie die „detest criminal offense“ Gesetze in den Vereinigten Staaten durchzusetzen. Es ist im Kampf gegen den Selbstmord unter jungen Homosexuell und Lesben wurde der Online video-Kampagne „Es ist besser zu bekommen“ entstanden, berichten die Schule in der Homosexuell, Lesben und Transgender-Leben im Allgemeinen nicht schwerteren. Für Jugendliche, die für die Unterstützung in Deutschland, wenn es veröffentlicht wurde oder einfach nur Freunde suchen, gibt es viele Jugendgruppen und Zentren für Homosexuell, Lesben und Transgender-Personen in fast allen größeren Städten. In Darüber hinaus haben mehrere Web sites dbna (Du bist nicht allein) oder junge Lambda nationalen Netzwerk für junge LGBT Es gibt auch eine deutsche Äquivalent der amerikanischen Kampagne. Es kommt noch besser (Dk) .